Der Qeridoo Kidgoo ist einer der beliebtesten High-End-Fahrradanhänger auf dem amerikanischen Markt, aber er ist nicht so bekannt wie andere bekannte Premium-Fahrradträger. Der in Deutschland hergestellte Anhänger erfüllt alle Kriterien, die auf der Checkliste für einen hochwertigen Anhänger stehen, und deshalb sind wir mehr als bereit, ihn zu bewerten.

Er ist jetzt als Einzelanhänger und als Doppelanhänger erhältlich. Der Kidgoo-Doppelanhänger hat uns sehr gut gefallen, und wir hatten nur Lob für ihn übrig. Er ist ein Mehrzweck-Reiseanhänger, der auch als Kinderwagen verwendet werden kann.

Aber wir werden nicht alles auf einen Schlag verraten. Bevor wir also ins Detail gehen, möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, was Sie von diesem Doppelanhänger erwarten können.

Qeridoo Kidgoo 2 Test

Ein guter Kauf für: Familien, die nach einem Mehrzweckanhänger für ihre Outdoor-Aktivitäten suchen.

Kapazität des Anhängers: Entweder als Einzelanhänger (ein Kind) oder als Doppelanhänger (2 Kinder) erhältlich

Gewicht: 39,6 lb. (doppelt) und 37 lb. (einfach)

Bemerkenswerte Merkmale:

  • Baby-Einsatz-Funktion
  • Vollständiger Regenschutz
  • UV-Schutz-Fenster
  • Kinderwagen-Kit
  • Kann zum Skifahren und Wandern umgebaut werden
  • Einstellbare Federung

Ausführlicher Test des Qeridoo Kidgoo 2

Der Qeridoo Kidgoo Fahrradanhänger ist, wie bereits erwähnt, in einer Einzel- und einer Tandemversion erhältlich. Jeder hat drei individuelle Konfigurationen: Kidgoo, Kidgoo Sports und Kidgoo Pro.

Der einfachste Fahrradanhänger der Qeridoo Kidgoo Modelle ist der Kidgoo Trim. Der Kidgoo Sport verfügt wie der Kidogo über eine mechanische Scheibenhandbremse, die eine sinnvolle Ergänzung ist, wenn man mit dem Anhänger auf Wanderungen gehen oder hoch gelegene Orte verlassen möchte.

Die Pro-Variante des Kidgoo Sport schließlich erweitert die Standardausstattung um ein 14-Zoll-Rad für Spaziergänge. Für die Premium-Ausstattung müssen Sie mehr Geld ausgeben, aber das ist auch gut so, denn sie ist mit Ski- oder Trekkingausrüstungen kompatibel.

Vielseitig einsetzbar

Der Qeridoo Kidgoo Kinderwagen kann als Doppelgänger eines normalen Joggingwagens verwendet werden, und das macht er hervorragend. Viele Fahrradanhänger sind platt, weil sie Plastik- oder Gummireifen haben und nicht wie der Kidgoo Luftreifen für den vorderen Kinderwagen.

Die Leichtgängigkeit des Luftreifens ist darauf zurückzuführen, dass er wesentlich geschmeidiger rollt als die beiden anderen Varianten. Der Kinderwagenreifen (unterhalb des Anhängers) kann per Knopfdruck an- oder abgekoppelt werden. Der Arm des Anhängers bleibt bei diesem Wechsel vom Fahrradanhänger zum Kinderwagen an der Seite des Fahrzeugs.

Das schwenkbare Rad lässt sich arretieren, um einen geradlinigen Lauf zu gewährleisten, so dass man leicht durch enge Bereiche navigieren kann. Dies gilt insbesondere, weil das Schwenkrad arretiert werden kann. Der Kinderwagen verfügt außerdem über eine leicht zugängliche und einfach zu bedienende Fußbremse an der Rückseite. Um sie zu aktivieren, drücken Sie einfach mit dem Fuß auf die Bremse; um sie zu lösen, ziehen Sie den Bremshebel einfach mit dem Fuß nach oben.

Eine weitere wunderbare Funktion für Eltern ist die Möglichkeit, die Lenkerhöhe des Kinderwagens zu verändern, während er sich im Kinderwagenmodus befindet. So kann jeder Elternteil den Kinderwagen ganz einfach an seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Der Qeridoo Kidgoo wird standardmäßig mit einem Jogging-Kit ausgeliefert, das seinem Status als Multisport-Anhänger gerecht wird.

Äußerst robuste Konstruktion

Hier haben die Europäer ganze Arbeit geleistet. Noch bevor ein Anhänger auf den Markt kommt, kann sein Design über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Die robuste Konstruktion des Kidgoo wird wahrscheinlich von Kind zu Kind weitergegeben, denn er ist für eine starke Beanspruchung ausgelegt.

Jedes Detail dieses Anhängers ist bis ins kleinste Detail durchdacht worden. Der Rahmen, die Seitenfenster, die Sitze und die Räder sind nach den höchsten Standards gebaut. Der Aluminiumrahmen ist die erste Verteidigungslinie für das Kind. Er ist so konstruiert, dass er Stößen standhält, ohne dem Kind zu schaden. Der Stoff ist außergewöhnlich, und die Konstruktion scheint von hoher Qualität zu sein. Wir gehen nicht davon aus, dass er schon bald nach dem Kauf reißen wird, da er weder zu leicht noch zu wackelig ist.

qeridoo kidgoo 2 test

Bequeme Sitze

Wir alle wissen, dass Kinder, wenn sie aufgeregt sind, gereizt und reizbar werden. Das Ergebnis ist, dass Sie bestenfalls ein mürrisches Kind für den Tag haben. Wenn sich Ihr Kind jedoch beim Radfahren unglücklich fühlt, wird es den Sport möglicherweise ganz und gar verachten. Daher ist es für die meisten Eltern von entscheidender Bedeutung, dass die Sitze im Anhänger bequem sind. Die Sitze des Kidgoo bieten ein außergewöhnlich bequemes Erlebnis.

Die Sitze sind gut gepolstert und bieten ein hohes Maß an Komfort und Unterstützung, dank der starken Polsterung, die sich über die gesamte Länge des Stuhls von der Sitzfläche bis zur Rückenlehne erstreckt. Die Wärme, die im Inneren des Anhängers erzeugt wird, macht auch längere Fahrten erträglicher. Wenn Sie ein Liebhaber der Optik sind, wird Sie dieser High-End-Anhänger nicht enttäuschen, denn der Stoff der Sitze schreit förmlich nach Luxus.

Einstellbare 5-Punkt-Gurte

Die Unterbringung im Anhänger hat mehrere Vorteile, einer davon ist die größere Sicherheit. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dieser gut durchdachte Anhänger auch über hohe Sicherheitsmerkmale verfügt.

Eines der hervorstechendsten Merkmale von Kidgoo ist der 5-Punkt-Gurt, der an einen Autositz erinnert und die Kinder auf wunderbare Weise an ihrem Platz hält. Dies ist der Fall, da der Kidogo über eine Brustschnalle verfügt, die die Sicherheit der Schultergurte noch erhöht. Das ist einfach die beste Lösung für wackelige Kinder, die sich häufig von den Gurtschlössern lösen.

Wenn wir schon beim Thema Komfort sind, sollten wir darauf hinweisen, dass die Befestigungsstellen des Gurtes auf beiden Seiten gepolstert sind (im Schritt und an den Schultern). Das verhindert, dass der Gurt auf die Haut des Kindes drückt und es dadurch unangenehm berührt, anstatt es einzuschränken, wie es bei einem ungepolsterten Gurt der Fall wäre.

Der Verschluss ist ebenfalls einfach zu bedienen, und Eltern werden es zu schätzen wissen, wie schnell und leicht er zu bedienen ist. Dazu müssen lediglich die Zuglaschen an der Vorderseite des Sitzes gelockert oder festgezogen werden. So geht keine Zeit verloren, wenn sie versuchen, ihr Kind im Sitz zu sichern. Der Gurt lässt sich leicht verstellen und kann für Kinder verschiedener Größen verwendet werden. Auch die Gurte sind leicht verstellbar, so dass der Gurt gut sitzt. Eine weitere fantastische Eigenschaft des Gurtes ist, dass er in die Mitte der Sitze verschoben werden kann, wenn Sie nur ein Kind transportieren!

Qeridoo Kidgoo 2 Sicherheitsmerkmale

Der Qeridoo Kidgoo verfügt über eine Vielzahl von Sicherheitsvorkehrungen am und im Fahrzeug. Eine Sicherheitsflagge, helle Akzente und Reflektoren am vorderen und hinteren Ende des Anhängers sind zu sehen. Da diese Merkmale dazu beitragen, den Kleinen für andere Straßen- und Wegbenutzer besser sichtbar zu machen, haben sie eine ganz bewusste Sicherheitsfunktion. Dadurch sind sie weniger anfällig für Unfälle, die schädlich wären.

Rollbumper erhöhen die Sicherheit

Der Qeridoo Kidgoo-Anhänger verfügt außerdem über ein einzigartiges Element, das wir bei anderen Anhängern noch nicht gesehen haben. Darüber hinaus verfügt dieser Wohnwagen über Rollpuffer, was ihn von der Konkurrenz abhebt. Wenn der Anhänger umkippt, schützen die Rollbumper den Kopf des Kindes vor Verletzungen. Zu diesem Zweck sind die Stoßstangen strategisch nahe am Kopf des Kindes angebracht.

Kopfstützen

Der Qeridoo Kidgoo ist mit Kopfstützen ausgestattet, die eine gute Stütze für den Mittagsschlaf bieten. Die Kopfstützen sind, wie die Sitze, gut gepolstert und bieten eine hervorragende Unterstützung.

Einstellbare Federung

Der Qeridoo Kidgoo ist mit einer Blattfederung ausgestattet, um die Fahrt für die Kinder angenehmer zu gestalten. Das ist ein Merkmal, das wir bei einem hochwertigen Anhänger erwartet haben, und wir wurden nicht enttäuscht. Das Federungssystem leistet gute Arbeit und macht die Fahrt noch angenehmer, selbst wenn man über Bodenwellen oder anderes unwegsames Gelände fährt.

Tonnenweise Stauraum

Stimmt es nicht, dass eine Reise nicht wirklich eine Reise ist, wenn man nicht die notwendigen Dinge mitnimmt? Egal, ob Sie mit dem Kidgoo kurze oder längere Ausflüge machen, Sie werden sich über den großen Stauraum in diesem Anhänger freuen.

Der große hintere Kofferraum, der in Kombination mit einer darüber liegenden Tasche eine Menge an Waren aufnehmen kann, wird durch kleine Innenfächer ergänzt. Der Kofferraum und die Taschen haben einen Magnetverschluss, der sich dank der Magnete automatisch schließt.

Der Kidgoo hat Stauräume, die nicht ausreichend sind. Aber wir haben eine Kordel für mehr Stauraum. Die Stauräume befinden sich meist außen. Das ist schlecht, weil es bedeutet, dass die Stauräume, die das Design des Anhängers bietet, den Kindern nicht helfen.

Die Taschen im Anhänger sind nicht sehr groß, sodass es schwierig ist, Snacks, Wasserflaschen und andere Dinge zu verstauen. Sie werden die Hilfe von Mama oder Papa brauchen, um Dinge in die Taschen zu stecken. Und selbst dann gibt es nicht viel Platz für die Aufbewahrung.

Viele funktionale Türabdeckungen

Anhänger sind in der Regel so sicher wie die Abdeckungen, die man an ihnen anbringt. Der Qeridoo Kidgoo hat drei verschiedene Türverkleidungen, um Ihr Kind vor dem Wetter zu schützen. Die Netztür hält Ungeziefer und andere Dinge fern, die Regenhaube schützt vor Nässe und der Sonnenschutz vor UV-Strahlen der Sonne.

Die Netztür hält Ungeziefer fern und lässt Luft herein. Der Sonnenschirm schützt das Kind vor der Sonne, und der Regenschutz hält es trocken. Die Länge der Abdeckungen kann so angepasst werden, wie es für das Kind am besten ist. Das Sonnendach kann zum Beispiel ganz heruntergerollt oder hochgeklappt werden, um nur die Augen vor der Sonne zu schützen.

qeridoo kidgoo 2 test

Zusammenklappen

Der Qeridoo Kidgoo ist ein toller Fahrradanhänger, weil er sich leicht und schnell zusammenklappen lässt. Das ist sehr hilfreich, wenn man ihn verstauen oder nach einer langen Fahrt wegstellen muss. Der Kidgoo lässt sich leicht zusammenklappen und verstauen, so dass man sich keine Sorgen machen muss, dass er zu viel Platz wegnimmt.

Ziehen Sie einfach an den beiden Knöpfen an der Rückseite des Rahmens, um ihn zusammenzuklappen. Durch diese Bewegung wird der Rahmen nach vorne geschoben und zusammengeklappt. Die Größe des Rahmens wird dadurch drastisch reduziert, und Sie können ihn einfach so kompakt verstauen.

Abgewinkelter Sitz

Ein Nachteil des Kidgoo ist, dass er sich nicht zurücklehnen lässt. Allerdings ist dieser Winkel bereits bequem, so dass es keine große Sache ist. Außerdem lassen sich die Kinder dank des natürlichen Sitzwinkels leicht in den Anhänger laden. Und nicht nur das, es ist auch ein angenehmer Platz zum Ausruhen. Daher stört es uns nicht allzu sehr, dass der Sitz nicht in eine aufrechte Position gebracht werden kann, denn der größte Nachteil ist, dass er im Sitzen benutzt werden muss.

Anhänger Kleinkind/Baby-Einsätze

Wenn der Qeridoo Kidgoo Kinderwagen verfügbar ist, können Sie sicher sein, dass Ihr Kleinkind sicher ist, während Sie unterwegs sind. Er verfügt über eine zusätzliche Funktion – den integrierten Babyeinsatz – damit Sie sicher sein können, dass Ihr Kind nicht zurückbleibt.

Sie haben die Wahl zwischen zwei Arten von Babyeinsätzen, der Babyschale für Kinder im Alter von vier Wochen bis 12 Monaten oder der Babyhängematte für Kinder im Alter von vier Wochen bis 22 Pfund. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese zusätzlichen Funktionen in die Berechnung einbeziehen können, die Sie kaufen würden. Sie können auch zwei Babyeinsätze einbauen, wenn Sie Zwillinge in Ihrem Auto transportieren.

Was uns nicht gefällt

Obwohl uns diese deutsche Innovation begeistert hat, gibt es ein paar Nachteile, die wir uns vom Unternehmen wünschen würden.

Der Zusammenbau ist zeitaufwändig

Im Vergleich zu anderen Anhängern ist der Qeridoo Kidgoo nur zu etwa 80 % fertiggestellt. Da er nur zu 80 % fertig ist, müssen die Käufer zusätzliche Zeit aufwenden, um die Komponenten des Anhängers zusammenzubauen, bevor sie ihn benutzen können.

Die Federung des Kidgoo ist an der Achse befestigt. Der Wermutstropfen ist jedoch, dass man die Achse selbst einbauen muss. Der Einbau ist zwar nicht allzu schwierig, nimmt aber viel Zeit in Anspruch, was viele Verbraucher nicht gerne sehen. Die Bremse muss, ebenso wie die Federung, selbst eingebaut werden.

Kopfstützen sind nicht mit Helmen kompatibel

Obwohl die Kopfstützen des Kidgoo sehr bequem sind, passen sie nicht zu Helmen. Das ist kein großes Problem, denn in einigen Staaten gibt es strenge Helmgesetze, und das Fehlen eines Helms setzt das Kind einer erheblichen Gefahr aus. Die Flexibilität besteht darin, dass die Kopfstützen leicht abnehmbar sind, so dass Kompatibilitätsprobleme auf diese Weise schnell behoben werden können.

Kein Stauraum für das Kinderwagenrad

Das Vorderrad des Qeridoo hat keine Möglichkeit, es zur Aufbewahrung hochzuklappen, was es schwierig macht, es zu verstauen, wenn man wieder in den Anhänger-Modus wechseln möchte. Das bedeutet, dass Sie einen separaten Platz finden müssen, um das Vorderrad zu verstauen.

Minimale Belüftung

Wenn es um die Belüftung geht, sind die Dinge normalerweise entweder ein Hit oder ein Fehlschlag. Leider ist das beim Qeridoo Kidgoo nicht ganz der Fall. Die gute Nachricht ist, dass der Qeridoo dank seiner Netztür und den einzigartigen Klettverschlussfenstern an der Vorderseite luftdurchlässig ist.

An angenehmen Tagen sorgen die Netztür und die Fenster für eine gute Luftzufuhr, aber an heißen Tagen ist das nicht der Fall. Das liegt vor allem an der geringen Größe der Fenster und der fehlenden Belüftung durch das Heck des Anhängers.

Die gute Nachricht ist, dass an kalten Tagen die minimale Belüftung nicht so offensichtlich ist. Daher ist der Kidgoo ideal für kühles Wetter und nicht für heißes Wetter, bei dem die fehlende Belüftung an der Rückseite und an den Seiten deutlich sichtbar wäre.

Schwer

Die meisten Leute denken, dass Doppelanhänger ein großartiges Zugerlebnis bieten, weil sie sehr stabil sind. Das ist in der Regel auch der Fall, aber bedenken Sie, dass sich das Gewicht des Anhängers bei Fahrten bergauf stärker bemerkbar macht. Wenn Sie in einer hügeligen Gegend leben, ist dies möglicherweise nicht die beste Wahl für Sie, da Sie den Druck stärker spüren werden. Im Kinderwagenmodus ist das Gewicht jedoch kein großes Problem.

qeridoo kidgoo 2 test

Der Boden ist nicht gummiert

Der Qeridoo Kidgoo hat eine Reihe von durchdachten Funktionen. Allerdings war das Fehlen einer gummierten Bodenmatte für einen so hochwertigen Anhänger enttäuschend. Auf der einen Seite gibt es ein Stück Stoff, das quer über den Boden läuft und aufgenäht und mit Klettverschluss befestigt ist, während es auf der anderen Seite mit Klettverschluss befestigt ist.

Eine Bodenmatte schützt den Boden des Anhängers vor Beschädigungen und bietet den Füßen der Kleinen Komfort. Natürlich bietet der Stoff des Kidgoo auch Halt für die Füße. Dadurch ist der Boden des Anhängers jedoch einem höheren Verschleißrisiko ausgesetzt als andere Komponenten. Der Boden des Anhängers ist zwar robust, aber es gibt keine Abdeckung, was typisch für billige Anhänger ist.

Die Sitzpolster sind nicht abnehmbar

Ein Nachteil dieses Anhängers ist, dass die Sitzpolster zum Waschen nicht abgenommen werden können. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie schwer zu reinigen sind. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, die Polster zu reinigen, ohne sie aus dem Anhänger herausnehmen zu müssen. Wenn man all dies berücksichtigt, hat der Anhänger viel mehr als nur ein kleines Detail, das man leicht übersehen kann.

Qeridoo Kidgoo 2 Test – FAQ

Ist der Qeridoo Kidgoo Anhänger sicher?

Der Qeridoo Kidgoo-Anhänger verfügt über mehrere Sicherheitselemente, darunter ein Fünf-Punkt-Gurt, Reflektoren und eine Flagge, die den Transport von Kindern sicher machen.

Wie bequem sind die Kopfstützen des Qeridoo Kidgoo Anhängers?

Die Kopfstützen des Qeridoo Kidgoo-Anhängers sind recht bequem. Sie sind jedoch möglicherweise nicht für Helme geeignet.

Qeridoo Kidgoo 2 Test – Fazit

Wenn Sie den Hamax Outback ausprobiert haben und etwas Luxuriöseres mit mehr Funktionen ausprobieren möchten, ist dieser Anhänger sein Geld wert. Mit dem Qeridoo Kidgoo können Sie sich auf eine tolle Zeit mit Ihrem Kind freuen. Vor allem, weil der Doppelanhänger des Qeridoo Kidgoo über Funktionen wie clevere Ablagemöglichkeiten, einzigartige Sicherheitsrollen und reichlich Stauraum verfügt.
In diesem Fall überwiegen die Vorteile eindeutig die Nachteile. Daher raten wir radelnden Familien dringend zum Kauf!

Was dir auch gefallen könnte:

Leave a Reply

Your email address will not be published.