Auch wenn der Begriff auf den ersten Blick überflüssig erscheinen mag, haben die besten Elektrofahrradhelme viele Eigenschaften, die typischen Helmen fehlen, so dass sie für E-Bike-Fahrer, die nach einem neuen Helm suchen, durchaus in Frage kommen.

Die effektivsten Elektrofahrräder bieten die Möglichkeit, mit höheren Durchschnittsgeschwindigkeiten zu fahren als nicht-elektrische Fahrräder, ob Sie nun ein regelmäßiger Pendler sind oder nicht. Elektrofahrradhelme sind für Menschen gedacht, die mit ihrem Fahrrad in der Stadt unterwegs sind. Sie bieten mehr Schutz als herkömmliche Fahrradhelme und verfügen außerdem über Funktionen wie integrierte Beleuchtung und knochenleitende Kopfhörer.

Die Frage ist: Sollten Sie in einen Helm investieren, der besser für das Fahren mit dem E-Bike geeignet ist?

Die Helmindustrie ist vollgepackt mit einigen der besten Pendlerhelme und besten Rennradhelme auf dem Markt, aber es gibt auch einige neue Fahrräder, die eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen kombinieren, um Ihre E-Bike-Fahrt sicherer zu machen. Die Sichtbarkeit ist ein wichtiger Aspekt der Sicherheit beim Radfahren, und die einfachste Option ist die Wahl eines Helms mit einer hellen Farbe oder eingebauten Lichtern für eine bessere Sichtbarkeit, wenn Sie als Teil des städtischen Verkehrsflusses fahren.

Noch entscheidender als die Konstruktion der Helmschale ist ihre primäre Funktion, nämlich der Schutz im Falle eines Sturzes. Wenn es um einen erhöhten Schutz vor Gehirnerschütterungen geht, wird das Vorhandensein eines Gleitschutzes wie MIPS als positiv angesehen, aber die besten E-Bike-Helme gehen darüber hinaus, indem sie zusätzlichen Schutz bieten.

Um Ihnen die Wahl zwischen möglichen E-Bike-Helmen zu erleichtern, haben wir eine Liste von Alternativen zusammengestellt, die für Ihren E-Bike-Pendelverkehr, den Transport von Gütern oder Trainingszwecke ideal sein könnten.

E-Bike Helm Test & Vergleich

1. Lumos Matrix – E-Bike Helm Testsieger

Lumos ist vielleicht die Helm-Marke der Wahl, wenn Sie einen wirklich futuristischen und digital verbesserten Kopfschutz suchen. Mit dem Matrix von Lumos erreicht die intelligente Beleuchtung neue Höhen. Dieser Helm nutzt die modernste LED-Matrix-Beleuchtungstechnologie, um spektakuläre Lichtshows zu erzeugen.

e bike helm test

Der Matrix ist in der Lage, bis zu 1000 Lumen Licht nach vorne zu projizieren, unter anderem dank seines hinteren LED-Panels mit 77 Dioden, das mit intelligenter Pulstechnologie ausgestattet ist. Fahrer können die Matrix so einstellen, dass sie Abbiegeabsichten oder sogar Notbremsungen anzeigt (ähnlich wie bei einem Fahrzeug).

Bei einem Premium-Preis kann man beim Lumos Matrix eine umfassende Sicherheitsausstattung erwarten, und er ist mit einem MIPS-Innenschuh ausgestattet. Obwohl es nur eine Größe und wenige Belüftungsöffnungen gibt, ist der Matrix eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie einen E-Bike-Helm mit intelligenter Beleuchtungstechnologie suchen.

Vorteile:

  • Großes LED-Beleuchtungspanel
  • MIPS-Innenschuh

Nachteile:

  • Man zahlt dafür, ein Early Adopter zu sein
  • nur eine Größe

2. Bell Annex

Der Annex ist für eine lange Lebensdauer ausgelegt, und die Rennsportgeschichte von Bell verleiht ihm Glaubwürdigkeit. Sie wissen, dass Sie Qualität erhalten, da das Unternehmen auf fast 70 Jahre Erfahrung zurückgreifen kann, um seine Designs zu unterstützen. Im Gegensatz zu vielen anderen Helmen ist die Polycarb-Außenschale direkt mit der EPS-Innenschale verbunden, was für mehr Stabilität und Härte sorgt und gleichzeitig die Sicherheit gewährleistet. Außerdem ist er mit Mips ausgestattet, das die Rotationskräfte bei einem Unfall minimiert.

Er ist in drei verschiedenen Größen erhältlich: Small, Medium und Large. Er kann auf fast jedem Kopf (20,5 bis 22,5 Zoll Durchmesser) verwendet werden, dank des einfachen Verstellsystems und der 15 Belüftungsöffnungen, die einen ungehinderten Luftstrom ermöglichen, einschließlich der Belüftungsöffnungen über der Stirn, die den Kopf kühl halten und sich auch mit Handschuhen schnell mit dem Schieber schließen lassen.

Die Innenpolsterung dieses komfortablen Helms ist flexibel und mit Silberfasern gewebt. Dadurch werden Bakterien und schlechte Gerüche ferngehalten. Die Riemen sind außerdem verstellbar, so dass Sie ihn schnell aufsetzen können. Außerdem verfügt er über eine Kamerahalterung, die Sie bei Ihren Rad- oder Skiabenteuern oder einfach zu Ihrer eigenen Sicherheit nutzen können.

Der Annex ist der beste Helm für Fahrten in der Stadt und in der City. Es ist schwierig, einen besseren Helm als den Annex für den Einsatz in der Stadt zu finden. Wenn Sie einen E-Bike-Helm kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, hier anzufangen.

Sicherheitsstandards: CPSC, CE EN1078

Vorteile:

  • Bequem und sicher
  • Enormer Luftstrom
  • Angemessener Preis
  • Kamera-Halterung

Nachteile:

  • Die Schnalle ist nicht die beste

3. Lumos Ultra Smart Helm

Lumos hat E-Bike-Helme mit modernsten Designs und Funktionen auf ein neues Niveau gebracht. Der ultra-intelligente Fahrradhelm für Erwachsene von Lumos hilft Ihnen dabei, Ihre Fahrt auf die nächste Stufe zu bringen. Werfen wir einen weiteren Blick auf den Helm.

MIPS-Sicherheitsdesign: Das clevere MIPS-Schutzdesign sorgt laut Hersteller für absolute Helmsicherheit. Das multidirektionale Aufprallschutzsystem bietet eine vollständige Abdeckung des Kopfes. Es trägt auch dazu bei, die Fahrt komfortabler zu machen, indem es dem Helm erlaubt, die Rotationsaufprallkraft zu absorbieren.

Grad Sichtbarkeit: Lumos bietet außerdem helle LED-Scheinwerfer vorne und hinten, um einen weiteren Schutz zu bieten. Dadurch haben Sie eine 360-Grad-Sichtbarkeit sowohl auf entgegenkommende Autos als auch auf Fußgänger. Dank der Rundumsichtbarkeit können Autofahrer Sie aus jedem Winkel sehen. Egal ob bei Nacht oder Nebel, Sie können beruhigt Ihren Weg gehen.

Richtiges Abbiegen: Der ultra-intelligente Helm macht Sie für den Verkehr berechenbar. Die Blinker zeigen an, in welche Richtung Sie abbiegen wollen. Die kabellose Fernbedienung am Lenker steuert die links- oder rechtsdrehenden LED-Lichter. Die hellen LED-Scheinwerfer ermöglichen Ihnen so ein sicheres Abbiegen in jede Richtung.

Automatische Bremslichter: Der Helm mit der besten Bewertung aktiviert alle Sicherheitsfunktionen für ein optimales Fahrerlebnis. Er verfügt über automatische Bremslichter, um bei plötzlichem Bremsen Unfälle von hinten zu vermeiden. Sie können den nachfolgenden Fahrzeugen mitteilen, dass Sie sich einer Vollbremsung nähern. Wenn es auf den Straßen um Leben und Tod geht, leistet er gute Dienste.

Verlängerte Batterielebensdauer: Lumos hat die Batterielebensdauer der intelligenten Elektrohelme verlängert. Innerhalb von drei Stunden kann der 3,7V 1100mAh Lithium-Polymer-Akku vollständig aufgeladen werden. Mit den Technologien zur Verlängerung der Batterielebensdauer kann die Leistung des Helms bis zu zehn Stunden pro Ladung betragen.

Ultra fit guide: Der hochentwickelte E-Bike-Helm verfügt über ein leicht verstellbares Haltesystem für eine perfekte Passform. Dank des verstellbaren Einstellsystems lässt er sich bei jeder Kopfgröße bequem tragen. Sie können die Führung nach Ihren Wünschen einstellen, um eine perfekte Passform zu erhalten.

Extrem intelligente Funktionen: Die Lumos R&D Crew hat den Helm mit allen erdenklichen fortschrittlichen Funktionen ausgestattet. Sie können die Helligkeit Ihres Helms ändern und Ihre Fahrten auf Ihrem Smartphone verfolgen. Darüber hinaus verfügt der Bluetooth-Helm über Apple Watch-Konnektivität, Apple Health Monitoring und Synchronisationsfunktionen. Die intelligenten Funktionen zaubern auf jeder Fahrt ein Lächeln auf Ihr Gesicht.

Vorteile:

  • 360-Grad-Sichtbarkeit für zusätzliche Sicherheit
  • Helle LED-Lichter hinten und vorne
  • Ferngesteuertes, sicheres Abbiegen durch die Lenkerhalterung
  • MIPS-Kopfschutz mit cleverem Sicherheitsdesign
  • Automatisches Bremslicht zur Vermeidung von Kollisionen
  • Smartphone-Konnektivität für intelligente Synchronisierung
  • Einstellbares Radsystem für angenehmen Tragekomfort
  • Sicherheitszertifiziert

Nachteile:

  • Kein Bluetooth-Audio

4. Bern Hudson E-Bike Helm

Bern ist ein bekannter Hersteller von hochwertiger Schutzkleidung für Snowboarding, Skating und andere Extremsportarten, und der Hudson enttäuscht nicht.

Das Design ist bescheiden und konventionell, ähnlich wie bei vielen anderen auf unserer Liste und bei anderen vergleichbaren Artikeln. Allerdings ist er in einer Vielzahl von einzigartigen Farben erhältlich, die Sie bei anderen Herstellern nicht finden werden, so dass Bern eine ausgezeichnete Alternative ist, wenn Sie auffallen wollen.

Wie alle Top-Helme auf dieser Liste verfügt er über ein eingebautes Mips-System, das Ihren Schädel im Falle eines Aufpralls schützt, aber er ist trotz eines Gesamtgewichts von weniger als einem Pfund (350 g!) immer noch leicht und angenehm.

Das integrierte Rücklicht kann nachts und bei schlechtem Wetter auf Dauerlicht oder Blinken eingestellt werden und hält mit einer einzigen Ladung bis zu 10 Stunden. Ein Frontlicht wäre schön gewesen, aber man kann nicht alles haben, vor allem nicht zu diesem Preis. Schließlich sind die hinteren Belüftungsöffnungen auf Fahrradschlösser zugeschnitten, so dass Sie ihn sicher aufbewahren können, wenn Sie nicht mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Der Bern Hudson ist eine zeitlose Wahl für Pendler. Wenn Sie häufig nachts fahren und den zusätzlichen Schutz eines Rücklichts an einem soliden Helm zu einem erschwinglichen Preis wünschen, ist der Bern genau das Richtige für Sie. Sicherheitsstandards: CPSC, EN1078, NTA8776

Vorteile:

  • Rundum gute allgemeine Qualität
  • Elegantes und schickes Aussehen
  • Leicht und bequem

Nachteile:

  • Nur eine einfache Lichtfunktion, kein Blinker oder Frontlicht

5. Giro Camden

Der Giro Camden gilt weithin als einer der effektivsten Helme auf dem Markt, der Erschwinglichkeit, Sicherheit und Funktionalität in perfekter Harmonie vereint. Mit seinen Mips-Zertifizierungen ist er offensichtlich sicher und langlebig, und er hat immer noch ein hohes und offenes Frontvisier, das jemand mit Brille zu schätzen wissen wird. Die Belüftungslöcher im EPS-Liner fördern die Luftzirkulation und reduzieren das Beschlagen. Die Frontscheibe ist hoch und neigt sich nach oben, so dass sie Brillen nicht behindert.

Auf der Rückseite des Helms befindet sich ein großes integriertes Licht, das im Grunde die gesamte Rückseite des Helms beleuchten kann, was ihn ideal für Nachtfahrten und neblige und feuchte Tage macht. Außerdem ist er erstaunlich preiswert, vor allem wenn man bedenkt, was man dafür bekommt. Giro bietet auch den Bexley an, der im Wesentlichen das Gleiche wie dieser Helm ist, nur mit einem herunterklappbaren Augenschutz. Wir glauben, dass es sich lohnt, wenn Sie keine Brille tragen, einen zusätzlichen Betrag für das Upgrade auszugeben. Es ist mehr als lohnenswert.

Sicherheitsstandards: CPSC, EN1078

Vorteile:

  • Bequem und luftig
  • Langlebig, mit Mips
  • Großes rückwärtiges Beleuchtungsfeld

Nachteile:

  • Schwer

6. Smith Optics Express MIPS MTB Fahrradhelm

Die Smith Express MIPS-Helmserie ist bekannt für ihr einzigartiges Design und ihre professionellen Sicherheitsfunktionen. Smith Optics ist der Meinung, dass die Sicherstellung des besten Herstellungsprozesses für ein komfortables Trageerlebnis sorgt. Die hochwertigen Komponenten garantieren eine lange Nutzungsdauer. Werfen wir einen genaueren Blick auf den E-Bike-Helm.

MIPS-Sicherheitsmaßnahmen: Der MTB-Radhelm nutzt die MIPS-Technologie für unvergleichlichen Schutz. Sie verhindert die Übertragung von Rotationskräften auf das menschliche Gehirn. Dadurch sind Sie bei Fahrten auf verkehrsreichen Straßen vor zyklischen Stößen geschützt. Mit einem E-Bike spüren Sie das echte Gefühl von Sicherheit.

Das coole Aussehen des Helms ergänzt die gut gebaute und attraktive Konstruktion. Er drückt Ihre Persönlichkeit als Fahrer aus, während Sie formelle Kleidung tragen. Ein gut aussehender Helm kann für eine legere oder offizielle Fahrt verwendet werden. In puncto Sicherheit und Eleganz enttäuscht er jedoch nie.

Der Sichtbarkeitsmodus des Helms wird mit einem Pop-in-Rücklicht aktiviert. Das helle Rücklicht sorgt dafür, dass Sie am Tag oder in der Nacht gesehen werden. So können Sie Zusammenstöße mit anderen Pendlern in der U-Bahn leicht vermeiden.

Der Helm ist auch mit zusätzlichen Lüftungsöffnungen für eine bessere Belüftung erhältlich. Das aktive Belüftungssystem sorgt für einen konstanten Luftstrom im Inneren des Helms. Es verhindert, dass sich im Inneren des Helms Staub, Most und Schimmel ansammeln.

Der E-Bike-Helm verfügt über ein einfaches Einstellsystem für die präzise Passform bei unterschiedlichen Kopfgrößen. Der durchschnittliche männliche Kopfumfang unterscheidet sich von dem der Frauen. Das universelle Verstellsystem gewährleistet eine bequeme Anpassung an den Kopfumfang von Männern und Frauen. Sie können die Passform ganz nach Ihrem Geschmack einstellen.

Vorteile:

  • Fortschrittlicher, abgewinkelter Aufprallschutz
  • Pop-in-Reflexionsrücklichter für hervorragende Sichtbarkeit
  • Integriertes MIPS-Gehirnschutzsystem
  • Einstellbare Passform
  • Konstanter Luftstrom mit tiefer Belüftung
  • Schnell trocknendes Polster
  • Schlankes und auffälliges Design
  • Vollgepackt mit Funktionen

Nachteile:

  • Das Gewicht ist immer noch ein Problem

7. Bell Daily MIPS

Der Bell Daily ist ein kostengünstiger Pendlerhelm mit einigen nützlichen Sicherheitsfunktionen. Die Kombination aus ergonomischer Raffinesse, Sicherheit und attraktivem Design des Daily zeugt von Bells Erfahrung im Helmdesign.

Das Design und die Form des Helms sind glatt und dennoch so sicher wie möglich. Er ist mit einem MIPS-Innenfutter ausgestattet, um die Rotationsbeschleunigung des Gehirns im Falle eines Aufpralls zu reduzieren. Das Bell MIPS-Innenfutter schränkt den ergonomischen Komfort nicht ein und ist mit einem Ergo-Fit-Haltesystem kombiniert. Der Daily MIPS verfügt über eine 20-Lumen-After-LED, um sicherzustellen, dass jeder Benutzer von herannahenden Fahrzeugen von hinten gesehen wird.

Vorteile:

  • Ein spezielles Pendlerdesign von einer der besten Helmmarken
  • Gute Eigenschaften, für den Preis

Nachteile:

  • Universalgröße ist vielleicht nicht für alle geeignet

8. Giro Bexley E-bike Helm

Der Bexley ist ein sicherer und strapazierfähiger Helm mit mehreren cleveren Merkmalen, die ihn von der Konkurrenz abheben und genau an der 300-Dollar-Grenze liegen. In erster Linie ist er unglaublich sicher; er hat ein Mips und NTA 8776 E-Bike-Zertifikat. Das ist keine große Überraschung, wenn man bedenkt, dass die Sicherheits- und Testeinrichtungen von Giro weithin als einige der besten in der Branche anerkannt sind.

Mit seinem EPS-Kern und der Polycarbonat-Schale entspricht er dem Aussehen und der Handhabung anderer Helme. Er verfügt über eine antimikrobielle Polsterung und ein intelligentes Roc Loc-Belüftungssystem, das den Helm leicht über dem Kopf hält und so mehr Luft durchlässt, während Sie kühl bleiben.

Der Helm ist mit einem großen Rücklicht ausgestattet, das fast die gesamte Rückseite des Helms abdeckt. Die ausziehbare Augenklappe an der Vorderseite lässt sich in Sekundenschnelle hoch- oder runterklappen, selbst mit Handschuhen, und der Magnetverschluss am Nackenband lässt sich schnell und einfach mit einer Hand schließen.

Dank seiner vielfältigen Eigenschaften ist er einer der besten Straßenfahrhelme, die derzeit auf dem Markt sind. Er ist schützend und sicher, aber dennoch leicht und luftig genug, um auch in der Freizeit getragen zu werden, und verfügt über zahlreiche einzigartige Merkmale, die ihn von anderen Helmen abheben.

Sicherheitsstandards: CPSC, EN1078

Vorteile:

  • Erstaunlich sicher
  • Eingebauter Augenschutz
  • Sehr luftig und kühl

Nachteile:

  • Angemessen schwer

Was ist bei der Auswahl eines Helms für ein Elektrofahrrad zu beachten?

Zertifizierungen und Sicherheitsstandards

Das Wichtigste beim Kauf eines Helms ist, dass er sicher ist. Ein Helm sieht vielleicht cool aus, aber das Wichtigste ist, dass er Ihren Kopf im Falle eines Unfalls schützt.

Es gibt mehrere Sicherheitsstandards, auf die Sie beim Kauf eines Helms achten sollten. Die wichtigsten sind, ob der Helm den örtlichen Zulassungsvorschriften entspricht und ob er über ein Mips-System verfügt.

Mips

Mips ist eine Technologie, die dafür sorgt, dass sich Ihr Helm im Falle eines Aufpralls ein wenig bewegt. Dadurch wird Ihr Kopf besser geschützt.

Rotationskräfte können Ihrem Gehirn großen Schaden zufügen, aber ein Helm mit Mips-System kann diese Kräfte verringern. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, bei einem Unfall mit einem solchen Helm ein Schädel-Hirn-Trauma zu erleiden, deutlich geringer ist.

Viele Helme, die heute verkauft werden, haben ein Sicherheitsmerkmal namens Mips. Das Mips-Sicherheitsmerkmal ist ein gelber Punkt mit dem Wort “Mips”, das irgendwo auf der Verpackung oder dem Marketingmaterial steht.

Lokale Zertifizierungen

Je nachdem, wo Sie sich auf der Welt befinden, gelten unterschiedliche Sicherheitsvorschriften für Helme. Die gängigsten Sicherheitsvorschriften sind jedoch im Folgenden aufgeführt:

CSPS: Dies ist die US-amerikanische Consumer Safety Protection Commission, die sicherstellt, dass alle in den Vereinigten Staaten verkauften Helme sicher und geeignet sind.

EN1078: Dies ist die europäische Sicherheitsnorm für Fahrradhelme. Sie gilt für Helme für Fahrräder, Skateboards, Rollschuhe und andere ähnliche Produkte und ist recht streng.

NTA-8776: Dies ist eine E-Bike-Zertifizierung, die bedeutet, dass der Helm auf ein höheres Schutzniveau und bei höheren Geschwindigkeiten getestet wurde, die bei E-Bikes häufiger vorkommen.

e bike helm test

Belüftung

Ein Helm ist ein wichtiger Bestandteil beim Fahren mit dem E-Bike. Es ist wichtig, dass Ihr Helm gut belüftet ist, vor allem, wenn Sie ihn lange Zeit tragen wollen. Denn ein verschwitzter Kopf ist nicht angenehm. Die meisten Qualitätshelme verfügen über eingebaute Belüftungsfunktionen, um dieses Problem zu vermeiden. Die Belüftung ist jedoch ein Balanceakt. Helme mit mehr Belüftungsöffnungen sind leichter und kühler, aber sie funktionieren bei einem Unfall möglicherweise nicht so gut.

Sie können leichte Helme kaufen, die einen guten Schutz bieten. Sie sind jedoch teurer als andere Helme. Vollvisierhelme sind außerdem heißer und schweißtreibender als Integralhelme oder Halbhelme.

Gewicht

Bei der Auswahl eines Helms ist das Gewicht ein wichtiger Faktor. Leichtere Helme sind im Allgemeinen bequemer. Sie belasten Kopf und Nacken weniger und bieten einen besseren Luftstrom. Allerdings sind sie im Allgemeinen auch weniger schützend.

Für lange Fahrten können Sie einen leichteren Helm wählen, aber für Fahrten im dichten Verkehr oder im Gelände benötigen Sie einen schwereren, sichereren Helm.

Komfort, Polsterung und Passform

Um sicherzustellen, dass Ihr Helm Sie bei einem Unfall schützt, ist es wichtig, dass er gut sitzt. Er sollte eng anliegen, damit er nicht vom Kopf rutscht, selbst wenn Sie herumgeschleudert werden. Achten Sie aber darauf, dass er nicht zu eng sitzt, da er sonst unbequem zu tragen ist. Fast alle Helme haben eine Polsterung. Diese Polsterung ist in der Regel verstellbar oder herausnehmbar. Die Polsterung kann helfen, den Schweiß zu absorbieren und abzutransportieren, damit Sie kühl und gesund bleiben.

Fast alle Helme sind in der Größe verstellbar. Dies kann mit Hilfe von Reibungsverschlüssen oder mit einer Skala geschehen, die Sie mit einem Klick einrasten lassen können.

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf eines Helms, dass Sie Ihren Kopf richtig ausmessen. Die meisten Hersteller bieten dazu Anleitungen an. Die besten Helme verfügen in der Regel auch über eine einstellbare Passform, die in der Regel über einen Drehknopf eingestellt werden kann, so dass sie den meisten Köpfen angepasst werden können.

Eingebaute Technologie

Die meisten Helmhersteller integrieren zunehmend Technologien in ihre Helme, die das Fahren noch müheloser machen.

Am häufigsten sieht man an einem Fahrradhelm Lichter. Es gibt zwei Arten von Lichtern: Lichter für die Fahrt bei Nacht und Blinker, die andere Verkehrsteilnehmer auf Ihre Bewegungen aufmerksam machen.

LED-Lichter und Lithium-Ionen-Batterien halten sehr lange. Sie lassen sich außerdem schnell über einen USB-Anschluss aufladen. Teurere Helme verfügen auch über Bluetooth-Funktionen, die eine Verbindung zu Ihrem Handy oder Ihrer Smartwatch herstellen, Daten aufzeichnen und eine Verbindung zum GPS herstellen.

e bike helm test

Wissen, welchen Helm man kaufen sollte

Wenn Sie Ihr Fahrrad nur zum Spaß benutzen, sind die meisten einfachen Helme ausreichend. Wenn Sie Ihr Fahrrad jedoch zum Pendeln nutzen, sollten Sie in einen solideren Helm mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen investieren. Denn wenn Sie mit dem Fahrrad im Straßenverkehr unterwegs sind, besteht ein höheres Verletzungsrisiko.

Es ist immer eine gute Idee, intelligente Technologie zu kaufen, aber was das bedeutet, hängt davon ab, wofür Sie sie brauchen. Wenn Sie z. B. pendeln, wäre ein Helm mit integrierter Beleuchtung und Bluetooth-Konnektivität perfekt. Auf diese Weise wissen andere Verkehrsteilnehmer, was Sie tun, und Sie sind sicherer. Außerdem können Sie mit Bluetooth Ihr Telefon oder GPS mit Ihrem Helm verbinden.

Wenn Sie viel auf Trails fahren oder früh morgens oder spät abends unterwegs sind, sind integrierte Lichter ebenso nützlich. Vielleicht möchten Sie aber auch einen Helm mit integrierter Kommunikation suchen, damit Sie mit Ihren Freunden sprechen können.

E-Bike Helm Test – FAQ

Fahrradfahrer haben viele Fragen zu Helmen. Hier sind einige der häufigsten Fragen mit den besten Antworten. Stellen wir weitere Fragen, um mehr zu erfahren.

Ist das Tragen eines Helms auf einem Elektrofahrrad obligatorisch?

In den meisten Ländern gibt es Verkehrsgesetze, die das Tragen von Helmen bei Elektrofahrzeugen vorschreiben. Die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt in den meisten dieser Länder bei 25 Kilometern pro Stunde. In den USA besteht in den meisten Bundesstaaten eine Helmpflicht für E-Bike-Fahrer.

Das Tragen eines Helms ist wichtig, wenn Sie mit einem E-Bike fahren. Er kann Ihren Kopf, Ihre Ohren, Ihr Gesicht und Ihren Hals vor Verletzungen schützen, wenn Sie vom Fahrrad fallen.

Brauchen Fahrradhelme eine Zertifizierung?

Fahrradhelme müssen nicht die gleiche DOT-Zertifizierung durchlaufen wie Motorradhelme. In den meisten Bundesstaaten der USA müssen sie jedoch die CPSC-Altersnorm erfüllen. Diese Zertifizierung legt fest, wie alt die Fahrer sein müssen, bevor sie die Helme benutzen dürfen.

Die MISC-Zertifizierung ist eine Voraussetzung für einen qualitativ hochwertigen Fahrradhelm. Diese Zertifizierung beweist, dass der Helm Rotationsstöße reduzieren kann. Diese Helme sind jedoch nicht immer in den staatlichen Verkehrsgesetzen vorgeschrieben.

Wie lange halten E-Bike-Helme?

Die meisten Hersteller von Fahrradhelmen geben an, dass ihre Helme nur fünf Jahre lang halten. Dies gilt jedoch nicht für alle Helme. Es hängt davon ab, wie Sie den Helm benutzen. Wenn Sie Ihren Helm gut pflegen, wird er sehr lange halten.

Sie sollten Ihren Fahrradhelm alle drei bis fünf Jahre austauschen, da er mit der Zeit an Sicherheit verliert. Das liegt daran, dass Sie ihn vielleicht schon einmal gestürzt haben, dass er alt und abgenutzt ist und dass sich die Sicherheitsstandards geändert haben.

Wie viel wiegen E-Bike-Helme?

Das Gewicht eines E-Bike-Helms ist ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, wie komfortabel er ist. Das Gewicht kann von einem Modell zum anderen variieren. E-Bike-Helme wiegen in der Regel zwischen 0,5 lbs und mehr, aber das kann je nach Design, Stil und Art des Fahrens variieren.

Ein leichter, aber strapazierfähiger E-Bike-Helm wird empfohlen, um den Komfort beim Fahren zu erhöhen. Es ist Ihre Entscheidung, unabhängig von der jeweiligen Situation.

Was dir auch gefallen könnte:

Leave a Reply

Your email address will not be published.